Tuesday, 23 August 2016

DIE BÜRGERWEHR



Eine Freundin von mir hat einige Sozialisationsprobleme, die sie darán hindern, einen festen Job zu bewahren. Aus diesem Grund kann sie auch kein normales Leben führen. Immer wieder sucht sie über das Internet nach Zauberern, Hexenmeistern, Coaches, Psychologen und Psychiatern, die ihr helfen können (d.h., jedes Mal, wenn ihre finanzielle Situation solche Kosten erlaubt). Trotzdem hat sie bisher überhaupt keinen Erfolg gehabt.
Vor kurzem wurde die Kollegin nochmals aufgrund ihrer Kommunikationsunfähigkeit arbeitslos. Nach einer langen Suche über das Internet fand sie das Video einer Frau, die weltweit bekannt ist, eine heilende Fähigkeit zu haben. Im Blog der o.g. Heilpraktikerin wurde ein kurzer, kostenloser Kursus angeboten, der Anfang August in “Vila Nova de Cacela” (Algarve, Portugal) stattfinden sollte.
Zurzeit hat Portugal Hochsaison, weshalb die Hotels sündhaft teuer geworden sind. Unsere Freundin entschloss sich deswegen dazu, mit einem Rucksack in die portugiesische Algarve zu fliegen. Mehr noch: da sie keine Flugkarte nach Faro finden konnte, entschloss sie sich, bis Lissabon zu fliegen, und von Lissabon nach “Vila Nova de Cacela” per Anhalter zu fahren.
Nach vielen Schwierigkeiten und bei einer Temperatur von vierzig Grad war die Kollegin am Strand von “Manta Rota”, im Süden Portugals. Gegen halb neu war der Himmel fast dunkel und am Strand waren nur ein paar Familien. In diesem Moment kamm der Besenwagen auf den Sand. Bald war unsere Kollegin Mutterseelenalleine.
Genau in diesem Augenblick wurden die großen Lichte des Imbisstands angemacht und die Musik lauter aufgedreht, während der Fahrer durch einen Mikrofon die anderen Dorfbewohner alarmierte. Die Bewohner kamen langsam zurück zum Strand, als ob sie einen außerirdischen Ton gehört hätten: junge Paare, Freunde, Familien und Kindern. Nur dieses Mal brachten sie weder Handtücher noch Korbe mit. Stattdessen brachte jeder eine Taschenlampe mit. Sie liefen bis zum Ufer, überprüften die Duschen, Umkleideräume, Toiletten und teilweise auch das Meer. Schließlich beleuchteten sie die Ausländerin, die immer noch am Strand war.
Es gab immer mehr Taschenlampen; die Musik und die Nachrichten aus dem Lautsprecher wurden immer lauter. Aber unsere liebe bekloppte war da, am Strand. Natürlich ware sie sofort weggegangen, wenn jemand sie darum gebeten hätte. Aber niemand sagte ihr nichts. Deswegen dachte sie: “warum sollte ich zurück nach Hause gehen, wenn ich mich hier doch so wohl fühle?
Ja, das war doch schön. Bis sie das Hundebellen hörte. Zuerst war es nur ein Hund; dann hörte sie einen anderen. Nach einer gewissen Zeit konnte sie sogar eine ganze Meute hören. Und genau deswegen beschloss unsere Freundin, dass ihr soziales Problem nicht so schlimm sei, dass man sie eine Psychopatin nennen könnte. Denn es sei besser, den Rucksack abzuholen, das kleine Licht des Handys abzuschalten und ganz ruhig wegzugehen, als von einem Hund gebissen zu werden.

Unmittelbar wurden das Licht des Imbisstands, die Musik, die Lautsprecher und den Besenwagen abgeschaltet. Und alle Dorfbewohner sind zurück nach Hause gelaufen, bis der Strand leer war.
Übrigens: die einzigen Hunde, die unsere Freundin sehen könnte, ware nein Bolognese, ein Frise, eine Wurst und der Zwillinge von •”Courage”, der berühmte Hund der alten “Murriel”, der immer ängstlich vor allem war. Das grausige Belle war nur aufgenommen.






Copyright Luisa Fernández Baladrón
Usted puede utilizar este enlace en su página, reenviar este texto o distribuir el documento completo de forma GRATUITA y SIN MODIFICARLO. No puede modificar, extraer o copiar este texto sin la autorización de su autor

Tuesday, 29 March 2016

FLUCHTLINGE: MENSCHHEIT UND ANGST



Am Samstag 2. April 2016 um 12:00 h treffen wir uns bei der Café 1916 an der Plaza de España Nr. 4, zwecks Rede über diese Nachrichten und politische Betrachtungen… und das auf Deutsch. Ich will nicht meine nicht deutschsprachigen Freunden stören und auch nicht diejenigen, die kein Interesse an den Nachrichten haben.

Wir reden über die in Medienversagen geschriebenen Neuigkeiten, über berühmte Menschen und (warum nicht?) über ihr Verhältnis zum Geld. Alles auf Deutsch und eventuell... auch auf andere Sprachen.

 Ich warte auf euch am 2. April 2016 um 12:00h bei der Café 1916.
 
 

Saturday, 26 March 2016

VORSTEUER EINES MIETWAGENS


 




Sie machen Urlaub auf Mallorca. Und Sie buchen einen Mietwagen eine Woche lang direkt im Flughafen Palma. Aber wissen Sie, ob die Rechnung mit Vorsteuer ausgestellt werden muss?


Friday, 25 March 2016

INFORMATIONEN ÜBER EINE IMMOBILIE


Zwecks Erlangung von Informationen über eine Immobilie kann man beim Eigentumsregister um EINEN REGISTERAUSZUG anfordern. Damit kann man z.B.die hypothekarischen Belastungen von Wert der o.g. Immobilie wissen.  

Der Antragssteller muss beim Eigentumsregister ein berechtigtes Interesse nachweisen und folgende Informationen im Antrag schreiben:

  • Daten des Eigentümers.
  • Beschreibung der Immobilie (d.h., Straße, Polygon, Grundstück, u.s.w....)
  • Registrierungsdaten der Immobilie (d.h., Volumen, Buch, Folio)

Der o.g. Registerauszug wird in einer Frist von maximal 4 Tagen durchgeführt.

Tuesday, 22 March 2016

ANMELDUNG BEI DER SPANISCHEN SOZIALVERSICHERUNG




ANMELDUNG BEI DER SPANISCHEN SOZIALVERSICHERUNG

Die Anmeldung bei der Sozialversicherung erfolgt durch die Abgabe des Formblatts TA0521. Die verschiedene Varianten des o.g. Formblatts findet man unter dem folgenden “Link”:

http://www.seg-social.es/Internet_1/Trabajadores/Afiliacion/Servicios/Modelosdesolicitude31190/ModeloTA0521Solicit48739/index.htm

Dem Formblatt TA0521 muss die Originalbescheinigung und eine Kopie folgender Unterlagen beigelegt:

1. Ausweis bzw. Reisepass
2. Arbeitserlaubnis oder Antrag auf Freistellung, im Falle eines Ausländers von Drittländern.
3. Anmeldung zur Gewerbesteuer (Formblatt 037)


Monday, 21 March 2016

WIE KANN MAN EINE SPANISCHE GMBH GRÜNDEN

 
 
GRÜNDUNG EINER SPANISCHEN GMBH
 
1.- Anmeldung des Gesellschafstnamen 
Die o.g. Anmeldung erfolgt durch Erlangung einer Negativbescheiningung des Gesellschaftnamen an der Web-Seite des Zentralen Handelsregisters. D.h.:

http://www.rmc.es/IntroDenominaciones.aspx

Die Negativbescheinigung ist nur DREI MONATE LANG gültig.

2.- Eröffnung eines Bankkontos
Nach Erhalt der entsprechenden Negativbescheinigung  vom Zentralen Handelsregister muss ein Konto mit dem Stammkapital eröffnet werden. Im Falle einer spanischen GmbH ist das minimale Stammkapital 3.000€.

3.- Satzung des Unternehmens
Funktionsweise des Unternehmens sollten in der “Satzung des Unternehmens” festgelegt werden. In der o.g. Satzung müssen bestimmte minimale grundlegende Elementen inbegriffen werden, wie z.B., der Gesellschaftszweck.

4.- Gründungsurkunde
Die Gesellschaftsgründung muss mit Berücksichtigung folgender Aspekte  in einer Urkunde protokolliert werden:

a.- Satzung des Unternehmens
b.- Negativbescheiningung des Gesellschaftsnamen
c.-Bankbescheinigung des Stammkapitals
d.- Ausweis/ Reisepass und Steuernummer jeder Gründungsgesellschafter.
e.- Anlage mit Informationen der ausländischer Investitionen.


5.- Beantragung der Steuernummer und Anmeldung zur Gewerbsteuer (Formblatt 036).

6.- Eintragung des Unternehmens beim Handelsregister

7.- Erlangung der definitiven Steuernummer


ANTRAG DER RESIDENZ IN SPANIEN




ANTRAG DER RESIDENZ IN SPANIEN
 
Ein Bürger der EU braucht im Falle eines Aufenthalts bis 3 Monaten, keine Residenz zu beantragen.
Sollte der Aufenthalt mehr als 3 Monaten dauern, ist der Antrag der o.g Residenz beim Ausländeramt erforderlich.
 
Der Antragsteller muss folgende Dokumente beim Ausländeramt vorlegen:
 
  1. eine gültige REISEPASS/ bzw. Ausweis 
  2. eine gültige NIE
  3. ein Beweis ausreichender Existenzmittel des Antragstellers (z.B., einen Kontoauszug bzw. Steuererklärungen, u.s.w...).
  4. Drei Farbfotos